Rechtsanwälte Günther

Header Image

Referenzen

Gentechnikrecht

  • Referat „Haftungsrechtliche Risiken der Gentechnik“ im Rahmen des „Symposium Lebensmittel zwischen Technik und Ethik“ am 07./08.10.2010 in Würzburg, veranstaltet von der Forschungsstelle für Deutsches und Europäisches Lebensmittelrecht an der Universität Bayreuth
  • Gutachten „Gentechnik in der Landwirtschaft, Teil 1: Gentechnik und Landpachtverträge“, im Auftrag von Greenpeace e.V., 2008, insbesondere mit Vertragsklauseln zur Änderung von Landpachtverträgen, zur Ansicht
  • Gutachten „Welche Möglichkeiten bieten das deutsche und europäische Gentechnikrecht für Anbauverbote von gentechnisch veränderten Pflanzen in Deutschland – am Beispiel von MON810?“, im Auftrag von Greenpeace e.V., 2008, zur Ansicht
  • Stellungnahme zum Entwurf des Vierten Gesetzes zur Änderung des Gentechnikgesetzes, im Auftrag von Greenpeace e.V., 2007 und Teilnahme an Expertenanhörung am 31.07.2007 im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), Bonn, zur Ansicht
  • OVG Münster bestätigt mit Beschluss vom 20.06.2005, 8 B 940/05, ZUR 2005, 420, in einem Eilverfahren die Zulässigkeit der Herausgabe von Informationen zu einer Rattenfütterungsstudie der Gentechnikfirma Monsanto an Greenpeace. Unter Verweis auf das erhebliche Gefahrenpotential der Freisetzung genetisch veränderter Organismen (GVO) wird eine weitgehende Einschränkung der Vertraulichkeit von Unterlagen gerechtfertigt.
  • Referate im Rahmen der 3. und 5. Diskursrunde des vom Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirschaft in den Jahren 2001 und 2002 veranstalteten „Diskurs Grüne Gentechnik“ mit Beiträgen zu den Themen „Sicherheit und Haftung“ sowie „Umgang mit Konflikteskalationen“